Wanderausstellung „Bläserklang im Gottes-Dienst“

Mit der Wanderausstellung lädt das Braunschweiger Posaunenwerk zu einem Streifzug durch 3000 Jahre Gotteslob auf Blasinstrumenten ein. Darin wird nicht nur auf die Epoche des 19. Jahrhunderts zurückgeblickt, als die ersten Posaunenchöre entstanden. Der Betrachter lernt auch die Stadtpfeifer der Renaissance kennen, denen die Posaunenchöre einen Teil ihres musikalischen Repertoires verdanken. Die Zeit des Alten Testaments zeigt, dass der Bläserklang als Zeichen für die Gegenwart Gottes erlebt wurde. Nach der Premiere in der Marktkirche zu Goslar ist die Ausstellung nun mehr als fünf Jahre auf Tournee quer durch Deutschland.
Der redaktionelle Teil der Ausstellung wurde von dem Musikwissenschaftler Nils Niemann erarbeitet, die Ausstellungs und Koordination gemeinsam mit fischhase. Diese sind ist für das grafische Gesamtkonzept zuständig und haben zusützlich die Begleitmaterialien wie Plakat, Flyer und zum Abschluss noch ein Buch zur Ausstellung entworfen.

Leistungen

Exponatbeschriftung

Leitsystem

Farbkonzept

Exhibition

Konstruktion

Info

Realisation: 2005

Kunde:
Landesposaunenwerk Braunschweig

Ausstellungskonzeption/
Grafikdesign:
fischhase | Hannover

Ausstellungskonzeption/
Raumkonzept:
Formverbund | Oliver Hess, Hannover

Fotos:
Oliver Hess & Ina Frey, Hannover

Umsetzung:
König | Mengen
atelier riese | Hannover